Architekturbüro Thomas Deeken

Querstraße 2 ° 25451 Quickborn ° Tel. 04106 - 8 27 06 - Fax 04106 - 8 26 27

Architekt und Sicherheitsschutzkoordinator -Sigeko -

Projekte
Home
Zurück
Um- und Erweiterunsmaßnahme:

Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderungen
Sowohl im Alt- als auch im Erweiterungsbau werden neue Räume geschaffen.
Der Erweiterungsbau wird aufgegliedert in einen quadratischen und einen länglichen Baukörper.
Die Dächer werden mit Zinkblech und Dachziegel versehen.
Die Außenwände werden zum Teil mit einer Holzverkleidung, einem Vollwärmeschutz und einem Verblender ausgestattet.

Eine weitere Fassade des vorh. Gebäudeteils wird durch einen neuen Erker, deren Dachfläche ebenfalls mit einem Zinkblech versehen wird, aufgelockert. Die notwenigen zusätzlichen Räume mußten auf einer relativ kleinen Außenfläche geplant werden.
Don Bosco Haus in Mölln
Bestand: Haus V
Entwurf: Haus V
Bestand: Haus V
Baustellenfotos
Umbaumaßnahmen im Altbestand
Abbruch Außenwand - für neuen Erker
Abbruch Deckenverkleidung
Beispiele: Abbruch Innenwände
Erweiterung
Vorher:Abbruchmaßnahme
Nach Fertigstellung
neuer Erker
Nebeneingang zum neuen Gruppenraum
 Gruppenraum
Gruppenraum mit "Sternchenhimmel"
Flur- Altbau
Flur- Erweiterung
Zimmer/Bäder
Innenaufnahmen